Ausgewählte Projekte und Tätigkeiten von Prof. Dr. Knut Hildebrand

·              Entwicklung mehrerer rechnergestützter Warenwirtschaftssysteme (Dispositions- und Administrationssysteme) für den Einsatz in Einkaufsgenossenschaften und im Einzelhandel

·              Entwicklung und Implementierung einer Einführungsstrategie für Standard-Applikationssoftware in einem mittelständischen Handelsunternehmen

·              Analyse und Re-Design von Geschäftsprozessen der Distributionslogistik bei der IBM Deutschland GmbH, Logistik Center Nieder-Roden

·              Analyse der Logistikstrategie sowie Aufbau- und Ablauforganisation bei einer Tochtergesellschaft (ABU-Plast) der Friatec AG

·              Analyse, Konzeption (mit ARIS-Toolset) und Einführung der Module MM und SD von SAP R/3 bei einer neu gegründeten Tochtergesellschaft von Motorola

·              Analyse, Konzeption und Realisierung der DFÜ-Anbindung von SAP R/3 an SAP R/2 unter Beibehaltung der integrierten logistischen Prozeßkette in den Modulen MM, SD, FI

·              Entwicklung eines SD-Prototypen (R/3) für den Vertrieb und die Pre-Sales Aktivitäten im Anlagenbau

·              Konzeption und Implementierung der periodischen Fakturierung mit SAP R/3 bei einem Dienstleistungsunternehmen der mobilen Telekommunikation

·              Implementierung und Erweiterung des Vertriebsinformationssystems (VIS) von SAP R/3

·              Voruntersuchung und Einführung von SAP R/3 (MM, SD) bei einer Tochtergesellschaft der VIAG AG

·              Konzeption und Implementierung eines Benchmarks aus SD-Aufträgen für das neue BIW der SAP

·              Implementierung des Logistikinformationssystems (LIS/BCO) von SAP R/3

·              Mitglied des Aufsichtsrats der Titze & Titze Portfolio Management AG

·              Mitglied des Aufsichtsrats der Combiente AG

·              Mitglied des Aufsichtsrats der TEKpoint AG

·              Weisheit und Informationstechnologie

·              Überblick SAP® R/3®

·              SAP® R/3® für Manager/Führungskräfte

·              Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge (Logistik und Rechnungswesen) in SAP

·              Logistisch-betriebswirtschaftliche Grundlagen des SAP-Systems

·              Grundlagen des Supply Chain Managements

·              Bestandsmanagement mit SAP

·              Supply Chain Monitoring/KPIs

·              Workshop Datenqualität

·              Organisationsstrukturen von SAP R/3

·              Geschäftsprozesse in der Logistik mit SAP R/3

·              Organisation und Management von internationalen SAP-Schulungsprojekten (Cheftrainer)

·              Entwicklung und Durchführung von 15 Key-User Workshops (Automatisierungstechnik)

·              Einführung von SAP Retail (Internationaler Mode-Groß- und Einzelhandel) als Cheftrainer und Berater

·              Einführung Data Governance bei Kaeser Kompressoren SE

·              Entwicklung des Supply Chain Qualifizierungs-Programms (SCQP) für BASF SE

Stand: 07.07.2016

Zurück zur Homepage